Dienstag, 15. Dezember 2015

Mr. Sun & his elephants

Was für ein unvergessliches Erlebnis!!
Die unter euch die mich kennen wissen wie sehr ich Tiere liebe! Und auch wenn ich jeglichen Touristenattraktionen skeptisch gegenüber trette, konnte ich mir diese Begegnung nicht entgehen lassen. Ich habe schon viel schlechtes über die Elefantenhaltung in Thailand gelesen: Angeblich werden sie an Ketten gehalten,  die Touristen reiten, in riesigen Sitzkörben die an den Tieren befestigt sind, durch den Dschungel und danach schliessen sich die Fesseln wieder. Ganz zu schweigen von Stöcken, Spiessen und Steinschleudern die benutzt werden sollen um die Dickheuter zu kontrollieren! Abscheulich!!! Genau aus diesem Grund haben wir uns genau informiert wo die Möglichkeit besteht die Elefanten kennen zu lernen ohne irgendwelche Grausamkeiten zu unterstützen. Und da war er: Mr. Sun! Der Thailänder, seines Zeichen Menschen und Tierliebhaber ist ein unglaublich beeindruckender und positiver Mensch. Seine 19 Elefanten leben im Dschungel und wurden zum grössten Teil von ihm aufgezogen. Alle paar Tage werden einige von ihnen zum nahegelegenen Camp geritten um dort von den Touristen verwöhnt zu werden. Ja tatsächlich würde ich es so nennen, es wurden keine komischen Kunststücke gezeigt oder gar Körbe auf ihren Rücken geschnallt. Uns wurde beigebracht wer die Elefanten sind, wie sie sich verhalten, wir haben sie gefüttert, gestreichelt und gebadet. Der Ritt durch den Dschungel wurde wohl auch eher von den Tieren geleitet als von uns Reitern- Hunger heisst nunmal stop und fressen. Auf jeden Fall ist es ein unglaubliches Gefühl auf einem solchen Tier zu sitzen und zu spüren das es dich irgendwie anerkennt, auch wenn die Bananen daran wohl nicht ganz unschuldig sind. 
Nach einem super leckerem Lunch, neben einem kleinem Wasserfall, waren dann nochmal die Tiere an der Reihe. Plantschen in der kalten Quelle, sich schrubben lassen und weil es soviel Spass macht, mit dem riesen Rüssel alle nass spritzen. So eine Elefantendusche ist schon ein einmaliges Erlebnis. 
Tja was soll ich sagen: wieder ein Tag, ein Ereignis in meinem Leben das mich prägt und Sichtweisen ändert. Tiere sind einfach was wunderbares und Mr. Sun's Lebensweisheiten waren das I-Tüpfelchen. Ich hoffe wir haben den richtigen Eindruck gewonnen und die Elefanten werden tatsächlich so behandelt wie es uns präsentiert wurde und sie es verdient haben! Die Tiere spielen nach wie vor eine grosse Rolle im thailändischen Leben und besitzen einen besonderen Stellenwert. Danke an Mr. Sun für diesen wundervollen Tag auf seinem traumhaften Fleckchen Erde in Mitten der nordtaihländischen Natur! 



getting crazy

animal love

elephant kiss

beauty

shower time

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen