Samstag, 18. Juli 2015

Taman Nasional Bali Barat

Wenn schon Bali kennenlernen, dann aber auch richtig!! Nach zwei Nächten in Lovina und einer ziemlich strangen Bemo fahrt sind wir für zwei weitere Nächte in Pemuteran gelandet. Wunderschöner Strand und die Unterwasserwelt muss auch hier der Hammer sein, getaucht wird aber erst wieder auf Lombok, neue Maske kam nur kurz zum Einsatz.

Sind dafür heute mit dem Roller losgedüst bis an den westlichsten Zipfel Balis. Macht wirklich Spass hier zu fahren, unerwartet gute Straßen und kaum Verkehr. In Gilimanuk ist allerdings außer dem Fährhafen, wo man mit den Booten nach Java übersetzen kann nicht viel geboten.
Also gings zurück durch die friedliche Landschaft bis zum West National Park.
Die Tour die uns hier für über 1.500000 Rp angeboten wurde haben wir am Ende nicht mal für die Hälfte des Preises bekommen und der Guide war echt super. Leider ist es nicht möglich hier alleine durch die Wälder zu tinggeln,  aber um die Natur zu schützen ist das vollkommen okay. Haben dafür super viel gesehen und erklärt bekommen und vor allem die Affen waren den Besuch wert. 

Allerdings muss ich sagen, und ihr habt mitbekommen wie sehr ich Bali liebe, umgehauen hat es mich nicht. Schütteln könnte ich die Locals wenn ich den Müll überall sehe. Uns wurde versichert das immer wieder gereinigt werden würde und im Moment nur so viel Zeug rum liegen würde da alle Ferien hätten. Aber ganz ehrlich dieses Schmutzproblem haben die Balinesen im Allgemeinen. Naja, nichts desto trotz ist es eine wirklich schöne Landschaft und auf jeden Fall einen Spaziergang wert. Muss wohl zugeben das ich durch das letzte Jahr ziemlich verwöhnt bin. ;) Fakt ist ich möchte es auf gar keinen Fall missen auch diesen Teil der Insel gesehen zu haben und vor allem Lovina war ein Traum und ist sehr zu empfehlen. Morgen geht's wieder Richtung Osten, die Heimat ruft ;) 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen