Mittwoch, 29. Juli 2015

Mataram

Erst mal sorry für die lange Blogpost-freie- Zeit. Aber es ging drunter und drüber die letzten Wochen und leider ist der Internetempfang auf Lombok eher recht als schlecht! Werde aber versuchen auch über die wundervolle Nachbarinsel Balis alles nach zu tragen ;)

Haben also nach einer Nacht in Padang Bai nach Lombok Lembar übergesetzt und uns für die günstige Fähre entschieden. Statt 500.000 Rp nur 45.000 Rp und keine 45 Minuten Partygegebrülle der Touristen sonder vier Stunden gemütliches Geschauckel zwischen den Locals. Die Dauer und Kosten der Boote sind also tatsächlich genauso unterschiedlich wie die Art des Reisens. ;)

Auf Lombok angekommen war klar das es auch hier keinerlei Probleme gibt Transportmöglichkeiten zu bekommen und zugegeben noch etwas günstiger als auf Bali. Unser Fahrer hat zwar immer wieder versucht uns einfach raus zu schmeißen als er den Weg zur Unterkunft nicht fand, aber der beste Trick um doch an's Ziel zu kommen: einfach nicht aussteigen ;)

Von Mataram allerdings hatten wir uns zu viel versprochen und wir wären wohl definitiv gleich weitergefahren wenn Luisa nicht ihr Visum am nächsten Tag hätte verlängern müssen. Haben demnach das Beste daraus gemacht und uns laut Reiseführer das einzige Highlight der Stadt angesehen: Die Mataram Mall, sprich ein riesen Einkaufszentrum, viel Gewussel aber mit leichtem westlichen Einschlag. 
Bye Bye Mataram nächster Stop: Kuta Lombok und die Fortsetzung folgt ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen