Montag, 23. März 2015

Foodprep

Foodprep heisst, das Essen vorbereiten für alle Tiere die direkt auf und um die Farm leben. Wir haben eine Foodprep- Area in der vier verschiedene Gruppen jeden Morgen und Mittag durch die Gegend wusseln, Fleisch, Gemüse und Obst schneiden, Eierschalen (gut für den Calciumhaushalt) zerkleinern usw. und das alles in die verschiedenen Futterbehälter aufteilen. Übrigens teilweise sehr verwöhnt unsere Lieben. Ich will gar nicht über unser Frühstück  schimpfen, da es definitiv nicht schlecht ist! Aaaaber wenn ich dann das Spiegelei und den Toast mit Marmelade und Erdnussbutter für unseren blinden Vervet Audrey zerkleiner, kann man schon ein bisschen neidisch werden!!




Nach der Vorbereitung geht's los zum füttern und Gehäge reinigen. Wir als Caretaker sind da etwas aussen vor da wir unsere Babys zu versorgen haben. Um das ganze aber auch erleben zu können dürfen/ müssen wir in den unterschiedlichen Gruppen ab und zu aushelfen. Bei einigen Tieren geht das ganze Ruckzuck, andere muss man fasst zum Essen zwingen oder wie den Kudu Dereck erst stundenlang suchen. Mein Highlight ist es auf jeden Fall die Cheetahs zu füttern: Schüssel in die Höhe, rufen und auf eine Plattform locken und dann allen drei gleichzeitig das Essen reichen ;)


1 Kommentar:

  1. Wahnsinn!! In gut vier Monaten sind wir auch endlich in Namibia und ich kann es schon gar nicht mehr erwarten! Genieße diese Zeit liebste Nina!

    Fühl dich umarmt
    Kristin

    AntwortenLöschen