Sonntag, 22. März 2015

2. Week Wildlifeproject

Oh mein Gott, die Zeit rennt. Durch die sieben Tage arbeiten kommt man gar nicht wirklich zur Ruhe. Aber die lieben Tiere brauchen nun mal jeden Tag ihr Futter. Von meinem Highlight diese Woche hab ich euch ja schon berichtet.  Die Löwen konnte definitiv nichts mehr übertreffen. Ansonsten haben wir diese Woche ziemlich viel bei Foodprep ausgeholfen. Bedeutet Essen für die Tiere zubereiten, füttern und Gehäge reinigen.
Außerdem waren wir ein paar mal mit dem Filmteam unterwegs. Jaaa es gibt eine Serie über das Projekt im deutschen Fernsehen. Muss allerdings sagen, das es zwar spannend ist so etwas mitzuerleben aber ich bleibe doch lieber hinter der Kamera. Zum Nebendarsteller hab ich mich allerdings doch ein paar mal hinreißen lassen, also seit gespannt. ;)
Die Woche war insgesamt etwas entspannter als die letzte da es einige male geregnet hat, sind aber alle heil froh hier. Die Einheimischen sagen das Jahr war viel zu trocken und die Regenzeit neigt sich dem Ende zu.
Ach stop bevor ich es vergesse, war bei einer Pferdeautopsie dabei, von unserer kleinen Isabella, sehr traurig aber unglaublich spannend, die Fotos erspare ich euch aber lieber. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen