Mittwoch, 25. Februar 2015

Bye bye Australia

So schnell geht's, schon wieder sind gute zwei Wochen rum und es ist wieder an der Zeit goodbye zu sagen :) Da ich schon geschimpft bekommen habe, dass ich über Australien mecker möchte ich das nochmal revidieren: Australien ist auf gar keinen Fall doof, nur nicht so toll wie Neuseeland ;) Nein im Ernst, die Zeit war einfach sehr kurz um mehr zu sehen. Ich kann aber definitiv von Perth und Umgebung sprechen. Mir sind so unfassbar viele strange Situation passiert, im negativen wie im positiven Sinne. Man kann auf jeden Fall sagen das es eine Stadt der extremen Gegensätze ist, vielleicht sogar der Extreme. Meine Erlebnisse reichen vom Einsperren im Internetcafe wegen einer Massenschlägerei vor der Tür, bis hin zu Erzählungen toller Geschichten von Aboriginals auf der Parkbank. Übrigens sehr bewegende Stories!! Es gibt super schöne Parks, viel Wasser und in der Innenstadt immer tolle Künstler denen man lauschen oder zusehen kann.
Außerdem liebe ich die Tierwelt und die meisten Strände sind gigantisch! Fremantle fühlt sich an wie das Kreuzberg von Perth mit einem tollen Markt, traumhaften Sonnenuntergängen, genialen Läden, einer super Arts Galerie und mega netten, wenn auch sehr vielen kaputten Leuten. Ich habe wirklich viele tolle Dinge unternommen und gesehen deswegen nochmal: nein Australien bzw. Perth sind nicht blöd, für mich gibt es nur, ganz einfach, Orte die noch besser sind und an denen ich mich noch wohler fühle! Hiermit verabschiede ich mich nun von OZ und falls es ein Wiedersehen geben sollte, dann mit Camper von unten nach oben- Ost und West sind durch ;)



Kommentare:

  1. Mama
    Mausi, aus dem Text oben kann ich erkennen, dass du uns nicht alles erzählst��. Massenschlägerei , im internetcafe eingesperrt? Da bin ich ja froh, dass Australien beendet ist. Ich freue mich schon auf ganz viele Bilder von Harnas.

    AntwortenLöschen
  2. :) war auf jeden fall ein Erlebnis. Jetzt gehts los!!

    AntwortenLöschen